Mitglied werden

Aus der Satzung, Stand vom 19. 4. 1985, § 3:
  1. Mitglied kann jede Einzelperson werden, die das 18. Lebensjahr vollendet hat und sich vorbehaltlos zu den Grundsätzen der Allgemeinen Erklärung der Vereinten Nationen bekennt.
  2. Die Liga und ihre Mitglieder stehen auf dem Boden der demokratischen Ordnung und bekämpfen jede Bestrebung zur Errichtung eines totalitären Regierungssystems. Jegliche Tätigkeit für einen Geheimdienst schließt die Mitgliedschaft aus.
  3. Die Mitgliedschaft beginnt:
    bei ordentlichen und fördernden Mitgliedern mit der Aufnahme durch das Präsidium und nach der Zahlung der Aufnahmegebühr und eines monatlichen Mitgliedsbeitrages.
    Nach der Aufnahme erhält das Mitglied einen Mitgliedsausweis, der von mindestens zwei Mitgliedern des Präsidiums unterzeichnet sein muß.
  4. Personenvereinigungen, die sich zu den gleichen Grundsätzen bekennen, können unter Wahrung ihres Eigenlebens korporativ der Liga beitreten, den Status eines ordentlichen Mitgliedes erhalten und ihre Mitgliedsrechte durch ihre satzungsmäßige Vertretung wahrnehmen lassen.
    Personen und Personenvereinigungen, die lediglich die Liga unterstützen wollen, ohne ordentliches Mitglied zu werden, können als fördernde Mitglieder beitreten.
  5. Personen und Personenvereinigungen, die sich um die Menschenrechte besonders verdient gemacht haben, können durch Beschluss des Präsidiums zu Ehrenmitgliedern ernannt werden.
    Liga-Mitglieder, die sich um die Liga besonders verdient gemacht haben, können nach demselben Verfahren zum Ehrenmitglied ernannt werden, wobei sie jedoch die Rechte des ordentlichen Mitgliedes behalten.
  6. Der Verlust der bürgerlichen Ehrenrechte durch rechtskräftiges Gerichtsurteil, sowie die Entmündigung gem. § 6 BGB schließen eine Mitgliedschaft aus.
  7. Bei Ablehnung eines Aufnahmeantrages sind dem Antragssteller, d. h. dem Bewerber um eine Mitgliedschaft in der Deutschen Liga, die Ablehnungsgründe mitzuteilen. Der Betroffene hat das Recht, wegen Versagung der Mitgliedschaft in der Deutschen Liga die Entscheidung des Schiedsgerichtes gemäß §9, Ziffer 3, zu beantragen. Diese Entscheidung ist endgültig.

  • Beitrittserklärung für Einzelpersonen, HTML-Version
  • Beitrittserklärung für Einzelpersonen, Word-Version
  • Beitrittserklärung für Gruppen und Vereine, HTML-Version
  • Beitrittserklärung für Gruppen und Vereine, Word-Version





   
   
   
   
   
   

Diese Seite (1) wird betreut von Martin Andreas Rieth